“Wenn ich selbständig werde, dann nur in der Eifel.”

Was ist eine Spiraldynamik® Herr Kuckartz?

Diese und andere spannende Fragen wurden dem Physiotherapeuten Herrn Kuckartz gestellt. So wie er diese Frage beantwortete, konnte man förmlich spüren, dass er seinen Beruf liebt und diesen mit Leib und Seele ausübt.

Seine Ausbildung hat er in Karlsruhe durchgeführt und arbeitete zuletzt in Bonn, bei einem gefragten Physiotherapeuten, der einige Stars wie Helene Fischer, oder Andrea Berg behandelt. Herr Kuckartz selbst, hat Mitglieder vom deutschen Fernsehballett behandeln können,  „Da lernt man so einiges…“ beteuert er. Gerade die Berufstänzer haben eine starke körperliche Belastung, die eine vielfältige und individuelle Behandlung erfordert. „Wenn Du schmerzen im Rücken, Fuß oder Schulter hast, ist die Ursache meist an einer anderen Stelle. Deswegen schaue ich mir den Menschen als ganzes an und überprüfe zunächst einige Körperfunktionen, bevor die Therapie beginnen kann.“

Es war schon sehr auffällig, wie wichtig es für ihn ist, das die Menschen (seine Patienten) verstehen, wie die geplante Behandlung funktioniert und was diese bewirkt.

Für Herrn Kuckartz, der mit 13 Jahren mit seinen Eltern in die Eifel kam, war eines klar: Wenn ich selbständig werde, dann nur in der Eifel.“ Genau das wurde im August umgesetzt. Er hatte die Mobile Praxis des Herrn Jaax, die ganz und gar nicht mobil aussieht, übernommen und führt diese unter eigenem Namen in Steinborn weiter.

Damit ist er eher das Gegenteil von dem was regional passiert. Er wandert nicht ab, sondern zu(rück). „Das war sozusagen eine -Hauruck- Aktion-, den bis vor einem Jahr wusste ich noch gar nicht, dass es diese Praxis gab“, gestand Herr Kuckartz.

Um so erfreulicher, das sein Terminkalender schon jetzt bis in den Februar hinein voll ist.

Eine enorme Bereicherung für die Region, einen kompetenten Physiotherapeuten zu haben, der sein Wissen und Erfahrungen an zukünftige Mitarbeiter und  unsere Jugend weiter geben kann.

Aktuell hat Herr Kuckartz einen Schüler als Praktikanten, dem das Berufsbild eines Physiotherapeuten näher gebracht wird. Um seine vier Behandlungsräume ganz auszulasten, benötigt Herr Kuckartz dringend einen weiteren Physiotherapeuten.

Wer also Interesse hat, sollte sich dringend bei Ihm melden. Seine aktuelle Stellenanzeige findet Ihr HIER.

Ein kleines Video zum Kennenlernen der Praxis:

Das Video ist ein Projekt von VAOP & Florent Kasumi (Praktikant der Klasse 10, Drei-Maare-Realschule plus Daun)

 

Share on facebook
Teilen
Share on google
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.